TSV Logo
  Copyright 2009-2017
   TSV 1860 Staffelstein Leichtathletik

02.02.2017
Noah Möller und Mädchenmannschaft ganz vorne

TSV Jugend holt oberfränkischen Titel auch Aktive und Senioren/innen erfolgreich

Bei den oberfränkischen Crosslaufmeisterschaften in Priegendorf landeten die Nachwuchsläufer vom TSV 1860 Staffelstein auf den vorderen Plätzen. Die Athleten wurden bei schönem, jedoch kalten Wetter auf abwechslungsreiche Strecken mit einigen knackigen Anstiegen geschickt und der Untergrund aus Schnee machte es nicht leicht. Die U10 hatte drei kleine Runden und somit 1,2km zu bewältigten. Noah Möller lief hier vom Start weg an erster Position und baute seinen Vorsprung gegenüber Finn Löffler vom TSV Bad Rod von Runde zu Runde kontinuierlich aus und siegte mit hervorragenden 5:16,4 Minuten. Sein Vereinskollege Ben Jiptner zeigte ein super Stehvermögen auf der schwierigen Strecke und wurde mit einem guten 4.Platz belohnt (7:01,3Min). Bei den Mädchen freute sich Samira Karoui mit dem 3.Platz (7:09,7Min.) über den Sprung aufs Podest. Sie lief ein konstantes Rennen und es fehlten nur 2 Sekunden auf den 2.Platz. Siegerin bei den Mädchen wurde Thierauf Gerrit vom TV 1863 Schwürbitz. Die Mädchen des TSV 1860 Staffelstein holten sich den ersten Platz bei der Mannschaftswertung mit Samira Katouri, Leni Meyer, die mit 7:28,4 Minuten den 4.Platz belegte und Lena Kurpanik, die ihren ersten Schüleraustausch lief und mit 8:07,2 den 7.Platz belegte. Bei der U12 gingen mit Hannes Jäger und Selina Förtsch zwei TSV Athleten auf die 1,6km lange Strecke. Hannes Jäger lief hier ein beherztes Rennen und verteidigte seinen 3.Platz bis zum Ziel, das er nach 7:16,7Min. erreichte. Selina Frösche hatte Schwierigkeiten mit dem Schnee und war deshalb mit dem 8.Platz zufrieden. Bei der U16 war Bastion Nützel für den TSV am Start. Leider bremsten ihn offene Schnürsenkel und doch sprang am Ende ein guter 5. Platz mit 10:00,8 Min. heraus. Als nächstes wollen die jungen Athleten im Rahmenprogramm der bayerischen Crosslaufmeisterschaften in Kemmern am 19.2.2017 an den Start gehen.
Die Frauenklasse W 20 gewann Sophia Franz klar, Sandra Nossek die W45, Christa Stöcker die W60 und Alfons Meixner die M60. Christin Gründel wurde 3. bei den Männern.
Bericht Sandra N.


zurück